Sie denken an eine Eheerneuerung?

In unserer Zeit findet aus verschiedenen Gründen ein Umbruch im Verständnis der Ehe und Familie statt. Ehen bleiben nicht mehr so lang bestehen, wie es bei unseren Großeltern selbstverständlich war. Gründe dafür gibt es sicher zu finden.

Wer sich aber für die Ehe entschließt weiß darum, dass dieser Ort eine Kraftquelle ist. Umso wichtiger ist es seinen Anker ausgeworfen und im Hafen angelegt zu haben, um neue Kraft aufzutanken, sich zurückziehen zu können, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und die Zeit mit Partner und Familie zu genießen. Ich bin davon überzeugt, dass die Ehe ein solcher Hafen sein kann. Sie soll ein Ort der Geborgenheit und Sicherheit zweier Menschen sein. Ein Ort der Vertrautheit und Liebe, ein Ort der Intimität und Geheimnisse zweier Liebenden.

Dieser Ort wird nicht von selbst zu einem schönen Ort der Ehe werden. Dazu muss immer wieder etwas getan werden, sonst verfliegt die Liebe zueinander, wie die Samen der Pusteblume, wenn der Wind hineinbläst. Ein Zitat von Albert Schweitzer lautet „Das eigene Glück (Eheglück) kann man nur multiplizieren, wenn man es teilt.“ So ist es mit der Ehe. Das Eheglück wird auf Dauer halten, aber nur wenn das Leben mit seinem Partner geteilt wird.

In Amerika gibt es schon lang eine Tradition, die ich persönlich als sehr schön empfinde. Ehepaare erneuern ihr Ja-Wort zueinander. Das ist in Deutschland noch nicht so sehr verbreitet, wird aber immer öfters genutzt. Ich sehe darin einen positiven Aspekt. Ich denke dabei an die Festigung des ersten Entschlusses gemeinsam alt zu werden. Früher wurde bei wichtigen gemeisterten Lebensabschnitten Gedenksteine, Altäre als ein Symbol aufgestellt, welches erinnern sollte, „das ist der Weg den wir erfolgreich gegangen sind“. Dieser Gedanke ist wirklich gut, denn darin werden zwei liebende Menschen nochmals an ihrem eigenen Entschluss erinnert und gleichzeitig symbolisieren Sie „bis hierher gingen wir gemeinsam und die weitere gemeinsame Zeit werden wir genau so, oder noch viel besser gehen.“

Wenn Sie sich in den letzten Wochen mit dem Gedanken beschäftigen Ihr Ja-Wort zu erneuern, dann schieben Sie es nicht weiter vor sich her. Es ist für Sie an der Zeit Ihr Eheversprechen wieder und weiter zu vertiefen.

Sie können mich kontaktieren, ich würde Sie gern für diesen Lebensabschnitt begleiten.

Heiko Lenk - Zarrerweg 7 - 84072 Au Hallertau